Reisen im Detail 2022 - Unterwegs mit Frauen und mit Frauen Unterwegs - Frauen Unterwegs, Frauenreisen, Ägypten, Baltikum, China, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritanien, Indien, Island, Italien, Kapverden, Kuba, Madeira, Marokko, Mongolei, Neuseeland, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Schweden, Schweiz, Sinai, Spanien, Slowakei, Sri Lanka, Tschechien, Tunesien, Türkei, Usbekistan, Zypern
Frauen Unterwegs FrauenReisen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    

Paris - Silvester in der Stadt der Frauen

A. 29.12.2022-02.01.2023 Silvester ausgebucht! Warteliste möglich!

Paris besitzt ein ganz besonderes Flair, versprüht Charme und Esprit und lockt mit "savoir vivre" und "non-chalance"... Dies alles macht die französische Hauptstadt so einzigartig und liebenswert!

Paris Monument

Paris Café

Dieses besondere Flair hat zu allen Zeiten Künstlerinnen, Schriftstellerinnen und Philosophinnen angezogen, deren Spuren Ihr mit Eurer Reiseleiterin Renée aufnehmt. Der Bogen reicht von den ersten Bewohnerinnen und der Pariser Stadtpatronin, zu den Salonliteratinnen des Marais und weiter zu berühmten Frauen auf dem Friedhof Père Lachaise, bis zu Gertrude Stein und den Frauen der "left bank". Daneben bleibt Zeit zum Genießen in wunderbaren Teesalons und Restaurants, zum Flanieren an der Seine sowie einem abendlichen Besuch des Tour Montparnasse mit atemberaubendem Blick auf die illuminierte Stadt.
Für Silvester ist ein stilvolles Abendessen geplant und danach ein Bummel durch das Pariser Nachtleben. Ein Neujahrsspaziergang auf dem Montmartre mit seiner künstlerisch inspirierenden Atmosphäre und weitem Blick über die Stadt und die Seine bilden den Abschluss der Reise.

Restaurant

Reiseleiterin
Eure Reiseleiterin ist Renée Düring, die bereits seit vielen Jahren als Studienreiseleiterin arbeitet, hauptsächlich in Frankreich. Ihr Augenmerk liegt hierbei immer wieder auf den bekannten und weniger bekannten Frauen der französischen Geschichte, aber auch ganz allgemein auf den spannenden Frauen der Kunst und Literatur, verbunden mit einer sehr intensiven Liebe zu Paris.

Unterkunft
Untergebracht seid Ihr in einem kleinen, charmanten Hotel, ganz zentral gelegen in der Nähe der Place de la République, mit Métrostationen, kleinen Läden und Restaurants drumherum - ideal fürs Bummeln und Erkunden.

Tagesprogramm*

Donnerstag, 29.12.2022:
Individuelle Anreise und Einchecken im Hotel. Treffen mit der Reiseleiterin um 18.00 Uhr an der Rezeption. Programmvorstellung, allgemeine Infos, Wünsche, Fragen. Kleiner Orientierungsrundgang durch unser Viertel und gemeinsames Abendessen.

Freitag, 30.12.2022:
Vormittags beginnen wir unsere Spaziergänge in Paris mit der Gründung der Stadt und den Überresten der gallorömischen Arena, der Kirche der Pariser Stadtpatronin Sainte Geneviève und dem mittelalterlichen Paris auf der Cité-Insel. Nach der Mittagspause bummeln wir durch das nahe Marais-Viertel mit seinen wundervollen Palais‘ und der Place des Vosges, die zu den schönsten Plätzen von Paris zählt. Im 17. und 18. Jahrhundert waren die literarischen Salons des Viertel, von denen nicht wenige von Frauen geführt wurden, in ganz Europa berühmt. Wir bummeln auf den Spuren der Marquise de Sévigné und ihrer schreibenden Zeitgenossinnen und finden am Weg Galerien, Cafés und ganz besondere Einkaufsverführungen. Daneben ist das Marais wegen seinem jüdischen und dem angrenzenden lesbisch-schwulen Viertel überaus beliebt.
Nachmittag zur freien Verfügung. Alternativ: Wir besuchen den romantischen, parkartig angelegten Friedhof Père Lachaise, mit den Grabstätten von bekannten Schauspielerinnen, Kurtisanen, Salondamen, Schriftstellerinnen, Malerinnen, Musikerinnen und Tänzerinnen.
Am Abend fahren wir nach dem Abendessen auf den Tour Montparnasse, der einen atemberaubenden Blick auf das nächtliche Paris bietet.

Paris Copyright: Daniela Altmannshofer

Paris Copyright: Daniela Altmannshofer

Samstag, 31.12.2022:
Vormittags begeben wir uns auf einen Spaziergang durch Gertrude Steins Paris und erkunden die reiche Frauenkulturszene der "left bank" in den Jahren zwischen 1900 und 1940. Dazu gehörten die Buchläden der Rue de l’Odéon, Gertrude Steins geliebter Luxembourg Park und das quirlige Saint Germain-des-Prés-Viertel.
Nachmittag zur freien Verfügung.
Den Silvesterabend beginnen wir mit einem stilvollen Abendessen, gefolgt von der atemberaubenden Aussicht auf den glitzernden Eiffelturm. Den weiteren Verlauf, eventuell mit Besuch einer Frauenbar, planen wir gemeinsam.

Sonntag, 01.01.2023:
Vormittags nehmen wir ein spätes Frühstück ein und fahren sodann auf den Montmartre, genießen die wunderbare Aussicht auf die Stadt und folgen den Spuren der Malerin Suzanne Valadon. Auch der Montmartre hat seine inspirierende Atmosphäre bewahrt, die Anfang des 20. Jahrhunderts die internationale Kunstszene nach Paris lockte und deren phantasievolle Atelierfeste auch Gertrude Stein und Alice B. Toklas sehr zu schätzen wussten.
Am Abend gehen wir zum Abschluss der Reise noch einmal gemeinsam essen.

Montag, 02.01.2023:
Individuelle Abreise nach dem Frühstück.


* Änderungen vorbehalten

zurück   Inhalt der Seite druckoptimiert anzeigen.Seite drucken  
         
   
 
  PREIS:  650,00 € (A)

Bitte immer für andere angezeigte Termine über die Seite Reisetermine diese neu anwählen.

zur Buchung
 


LEISTUNGEN:
Übern. in DZ mit Du/WC, Frühstück, Métrokarte für 5 Tage, geführte Stadtspaziergänge, Reiseleiterin

EZ-ZUSCHLAG: 120 €

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:
An- und Abreise, weitere Verpflegung, evtl. Eintrittskosten

TEILNEHMERINNEN: 6 - 12 Frauen

VERANSTALTERIN:
Frauen Unterwegs - Frauen Reisen



Reiseleiterin: Renée



Fotos ©: 3 Daniela Altmannshofer